SenderTuxTrendsTuxTrends lightDr. Winters HitparadeTux on ToursSuche
 
 
 



Valid XHTML 1.0 Transitional


  Spinat einmal anders - Spätzle mit Hack-Spinat-Soße


Heute kochen wir mal etwas ganz Anderes und vor allem ganz Schnelles:

 

Dabei kommt das Gemüse zum Einsatz, dass die Republik und die Familien spaltet: Der Spinat!

 

Zutaten für 3-4 Personen oder einen Matthias mit notfalls einer weiteren Person:

 

  • 500g Spätzle
  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 450g Würzspinat mit Zwiebeln (kein Rahm- oder Blattspinat)
  • 1 Becher Miree - Kräuterfrischkäse
  • etwas Wasser aus dem Wasserhahn

 

 

Und so einfach und schnell wirds gemacht:

 

Beginnen wir damit, einen Topf Wasser für die Nudeln zu füllen, das wir mit Salz anreichern, damit die Nudeln nachher, wenn sie fertig sind, auch nach etwas schmecken, denn Salz ist einer der ältesten natürlichen Geschmacksverstärker.

 

Als nächstes braten wir das Hackfleich in einer Pfanne oder einem Topf an bis es gar und evtl. leicht braun angebraten ist. Nun kommt der noch gefrorene Spinat dazu. Das Ganze lassen wir jetzt so lange vor sich hin köcheln, bis der Spinat vollständig aufgetaut ist und mit dem Hack wieder zu kochen beginnt.

 

In der Zwischenzeit sollte das Wasser für die Nudeln bereits zu kochen angefangen haben, so dass wir nun die Spätzle in das kochende Wasser geben können. Koch die Spinat-Hack-Mischung, dann geht der Rest des Gerichtes richtig schnell, denn das Einzige was noch fehlt, ist der Frischkäse, den wir in kleinen Portionen in die Spinatmasse geben. Dann die Soße schnell aufkochen lassen.. fertig.

 

Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen.


 
 
     
  © Copyright 2005 - 2009 by OpenRadio